Brennt landwirtschaftliches Gerät

Einsatznummer: 04/22

Alarmierung: 07.01.2022 07:51–07.01.2022

Ort: Alte Gießener Straße, Nähe Albacher Hof


Lich (ak). Am Freitagmorgen alarmierte die Leitstelle Gießen, die FF Lich-Kernstadt, FF Langsdorf und BF Gießen aufgrund eines brennenden Harvesters (Holzvollernter) südöstlich des Albacher Hofes unterhalb der alten Gießener Straße. Zwei Atemschutztrupps des Staffellöschfahrzeuges löschten die Erntemaschine mit Wasser und Schaum ab. Zuvor war eine B-Leitung von der alten Bundesstraße über den Albach bis zur Brandstelle gelegt worden. Die Wasserversorgung wurde über die Tanks des StLFs und den 10.000 Liter-Abrollbehälter-Wasser sichergestellt. Die Feuerwehrkräfte aus Langsdorf und Gießen standen während der Löschmaßnahmen in Bereitstellung, mussten jedoch nicht mehr tätig werden. Ebenfalls vor Ort waren ein Rettungswagen sowie Beamte der Polizei Grünberg.

Kurzinformationen

Enddatum: Fr., 07.Januar 2022 Einsatzende: ??:?? Uhr
Einsatzdauer: ??:?? Std. Alarmierungsart: Löschzug Lich
Führungsdienst: Stadtbrandinspektor Römer    

Eingesetzte Fahrzeuge

ELW

ELW 1 (Lich 1-11)


Einsatzleitwagen

StLF

StLF 20-25 (Lich 1-40)


Staffellöschfahrzeug

HLF

HLF 20/16 (Lich 1-46)


Hilfeleistungslöschfahrzeug

WLF

WLF (Lich 1-66-2)


Wechselladerfahrzeug 2

AB-Wasser

AB-Wasser


Abrollbehälter-Wasser

MTW

MTW (Lich 1-19)


Mannschaftstrans-
portwagen mit Anhänger
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

Rettungswagen Lich    

Notarzt:

-    

Feuerwehr:

Stv. Stadtbrandinspektor M. Hahn

FF Li./Langsdorf mit LF 10/6 (Fl. Lich 5/43) und MTW (Fl. Lich 5/19)

BF Gießen mit Großtanklöschfahrzeug
   
Polizei: Grünberg + Gießen    

Zurück