Gasgeruch

Einsatznummer: 63/18

Alarmierung: 08.08.2018

Ort: Lich (Golfplatz Kolnhausen)


Einsatzbericht

Lich (ak). Am Mittwochnachmittag ging die Meldung "Gasgeruch" im Restaurant des Golfplatz-Clubhauses ein. Daraufhin rückten die Wehren aus Lich und Langsdorf mit insgesamt sechs Einsatzfahrzeugen sowie ein Rettungswagen des DRK in Richtung Golfplatz Kolnhausen aus. Vor Ort erkundete ein Atemschutztrupp des HLF 20/16 die Einsatzstelle, die sich im Keller des Gebäudes befand, und bestätigte den Gasaustritt. Mit einem Lüfter wurden die betroffenen Bereich belüftet und anschließend die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich. Die FF Langsdorf stand mit weiteren Atemschutzgeräteträgern in Bereitstellung.

Pressebericht

CO2-Alarm im Golfclub
Lich (con). Austretendes Kohlenstoffdioxid rief am Mittwochnachmittag die Freiwilligen Feuerwehren aus Lich und Langsdorf in den Golfclub im Hofgut Kolnhausen: Denn das CO2 landete aufgrund einer undichten Gasflasche statt im Bier im Bierkeller und löste die dortige Meldeanlage aus. Atemschutzgeräteträger suchten den Kellerraum nach der undichten Flasche ab und brachten diese im Anschluss aus dem Gebäude. Anschließend wurde für ausreichend Belüftung gesorgt. 34 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus der Kernstadt und Langsdorf waren vor Ort, zudem ein vorsorglich alarmierter Rettungswagen sowie die Polizei. Es kamen keine Personen zu Schaden.

Textquelle: Printausgabe der Gießener Allgemeine vom 09. August 2018

Kurzinformationen
Enddatum: Mi., 8. August 2018 Einsatzende: 17:15 Uhr
Einsatzdauer: 01:11 Std Alarmierungsart: Große Alarm-
schleife + Sirene
Führungsdienst: Zugführer Lich-Kernstadt    

Einsatzfahrzeuge:

Einsatzleitwagen
Tanklöschfahrzeug
Drehleiter mit Korb
Hilfeleistungslöschfahrzeug
   
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

Rettungswagen Lich (RK Gießen 11/83-1)    

Notarzt:

-    

Feuerwehr:

FF Li./Langsdorf mit LF 10/6 (Fl. Lich 5/43) und MTW (Fl. Lich 5/19)    
Polizei: Grünberg (1 Streifenwagen)    

Zurück