Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Einsatznummer: 20/20

Alarmierung: 13.03.2020 22:40–13.03.2020

Ort: L 3481 / Nieder-Bessingen >> Lich


Einsatzbericht

Nieder-Bessingen (ak). Am Freitagabend ereignete sich ein Alleinunfall eines Pkw auf der Landstraße 3481. Das Fahrzeug war zwischen Nieder-Bessingen und Lich von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stehen gekommen. Aufgrund der ersten Meldung, dass eine Person im Wrack eingeklemmt sei, wurden von der Leitstelle Gießen die Feuerwehren Nieder- und Ober-Bessingen und Lich alarmiert. Nach Eintreffen der Feuerwehrkräfte ergab die Erkundung, dass der Fahrer bereits den Pkw verlassen und vom Rettungsdienst versorgt wurde. Die Feuerwehr leuchtet die Unfallstelle aus, stellte den Brandschutz sicher und sperrte die Landstraße ab.

Pressebericht

Reiskirchener bei Alkoholfahrt verletzt

Ein 46 Jahre alter Mann verliert die Kontrolle über sein Auto. Er kommt bei dem Unfall mit leichten Verletzungen davon. Seinen Führerschein aber ist er los. Im Alkoholrausch am Steuer ist in der Nacht auf Samstag ein Mann aus Reiskirchen zwischen Lich und Nieder-Bessingen von der Straße abgekommen. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben war der 46 Jahre alte Mann gegen 22.45 Uhr in Richtung Nieder-Bessingen unterwegs, als er die Kontrolle über seinen BMW verlor. Das Fahrzeug geriet dabei ins Schleudern und landete schließlich auf dem Dach im Straßengraben. Noch vor Ankunft der Feuerwehr- und Rettungskräfte konnte sich der Mann selbständig aus dem Wrack befreien. Weil der Unfallfahrer stark alkoholisiert war, ordnete die Polizei eine Blutentnahme an und entzog dem 46-Jährigen auf der Stelle die Fahrerlaubnis. Im Einsatz an der Unfallstelle waren ein Rettungswagen samt Team, ein Notarzt sowie etwa 25 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lich-Kernstadt und Nieder-Bessingen. Die Landstraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten kurzfristig gesperrt werden.

Bild- und Textquelle: Online-Ausgabe der Gießener Allgemeinen vom 16.03.2020

Kurzinformationen

Enddatum: Fr., 13. März 2020 Einsatzende: 23:40 Uhr
Einsatzdauer: 01:00 Std. Alarmierungsart: Löschgruppe Lich 1
Führungsdienst: Zugführer Lich-Kernstadt    

Eingesetzte Fahrzeuge

ELW

ELW 1 (Lich 1-11)


Einsatzleitwagen
   

HLF

HLF 20/16 (Lich 1-46)


Hilfeleistungslöschfahrzeug
   

WLF

WLF (Lich 1-66)


Wechselladerfahrzeug

HLF

AB-Logistik


Abrollbehälter-Logistik

LF16

LF 16 (Lich 1-44)


Löschgruppenfahrzeug 16
   
Andere Feuerwehren/Hilfsorganisationen

Rettungsdienst:

2 Rettungswagen    

Notarzt:

1 Notarzteinsatzfahrzeug    

Feuerwehr:

FF Li./Nieder-Bessingen mit LF 8/6 (Fl. Lich 7/42)

FF Li./Ober-Bessingen mit TSF-W (Fl. Lich 8/48) und MTW (Fl. Lich 8/19)

Stv. Stadtbrandinspektor M. Hahn
   
Polizei: Grünberg (1 Streifenwagen)
Lich (Bereitschaftspolizei)
   

Zurück