Wassereinbruch durch Decke

Lich (bs). Durch den Starkregen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in der Asklepios Klinik in Lich um kurz nach ein Uhr zu einem Wassereinbruch. Das Wasser wurde von Einsatzkräften mit Hilfe von drei E-Saugern beseitigt.

Hilflose Person in verschlossener Wohnung

Lich (bs). Am Freitagmorgen wurde die Löschgruppe 1 der FF Lich-Kernstadt zu einer Türöffnung alarmiert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte war diese allerdings schon geöffnet, sodass kein Tätigwerden erforderlich war.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Lich (bs). Am Dienstagmorgen wurden die Einsatzkräfte der Freiwillige Feuerwehr Lich-Kernstadt zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Hungener Straße alarmiert.

Hilflose Person in verschlossener Wohnung

Muschenheim (ak). Am Dienstagabend wurden die Feuerwehren aus Muschenheim und Lich-Kernstadt zu einer dringenden Türöffnung in Muschenheim alarmiert. Vor Ort verschafften die Muschenheimer Kameraden dem Rettungsdienst Zugang zur Wohnung.

Unterstützung Rettungsdienst

Lich (bs). Die Freiwillige Feuerwehr Lich-Kernstadt wurde am Montagmittag zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst alarmiert.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Lich (ak). Am Donnerstagnachmittag löste die Brandmeldeanlage eines Seniorenzentrums in Lich aus. Nach Eintreffen des Löschzuges ergab die Erkundung eines Atemschutztrupps, dass im Kellergeschoss eine Batterie geplatzt war und deren Rauchschwaden für die Auslösung sorgte. Nach Abklemmen durch eine Elekrofachkraft

Ölspur

Lich (bs). Am Samstagabend wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Lich-Kernstadt und Lich-Langsdorf zu einer Ölspur auf die Bundesstraße B457 zwischen Lich und Langsdorf alamiert. Vor Ort konnte eine Verunreinigung der Fahrbahn festgestellt werden, sodass die Straßenmeisterei informiert wurde und

Unterstützung Rettungsdienst

Lich  (ak).  Die FF Lich-Kernstadt unterstützte am Freitagnachmittag den Rettungsdienst bei der Rettung einer verletzten Person mittels Schleifkorbtrage.

Baum auf Fahrbahn

Lich (bs). Fast zeitgleich zu dem umgestürzten Baum bei den Peterseen wurde der Feuerwehr Lich ein Baum auf der Landstraße L3053 zwischen den Abfahrten Kloster Arnsburg und Dorf-Güll gemeldet. Die Strecke wurde durch die Feuerwehr abgefahren, allerdings konnte kein Baum

Baum auf Fahrbahn

Lich (ak). Auf der Landstraße 3053 in Höhe der Peterseen versperrte ein umgestürzter Baum die halbe Fahrbahn. Die Besatzung des Hilfeleistungslöschfahrzeugs 20/16 beseitigte diesen mittels Motorkettensäge.